Suizidalität

Wenn du wie viele andere junge Menschen denkst: „Ich will sterben“ oder “Ich bringe mich um“ und du dich zurückziehst, kann dir professionelle Unterstützung helfen. Dort kannst du in einem sicheren Rahmen über alles frei sprechen, ohne dass dich jemand dafür verurteilt oder von dir verlangt, nicht daran zu denken. Im Gegenteil. Oft tut es bereits sehr gut, offen über Gedanken an Selbstmord zu sprechen und einen festen Ansprechpartner zu haben, um sich zu entlasten und die dahinterstehenden Probleme zu lösen.
B2-Lexikon
Unter Suizidalität versteht man den ganzen Bereich des Denkens an-, der Planung von-, und der Durchführung einer Selbsttötung. Unter Suizid versteht man die bewusste Selbstverletzung mit Todesabsicht und ist von Selbstverletzung ohne Todesabsicht zu unterscheiden. In Deutschland ist der Suizid nach Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache bei Jugendlichen. Auch Suizidgedanken kommen häufig vor.
Inhalte vorlesen lassen

Inhalte vorlesen

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Hiermit willige ich ein, dass meine Nutzung der Website anonym - zur Verbesserung der Website - analysiert wird. Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen
Ok
Ablehnen