Datenschutz

1. Spezifische Hinweise

Bei einer Onlineberatung werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst; wir garantieren Ihnen vollständige Anonymität. Es werden lediglich statistische Daten ohne Personenbezug registriert.

B2gether bietet sogenanntes „blended counseling“ an. Virtuelle und non-virtuelle Beratung können einzeln, aber auch parallel genutzt werden. Zudem wird ein moderiertes Forum zum themenspezifischen Austausch der B2 User*innen angeboten. Die Datenschutzbestimmung gilt für die Face to Face Beratung, die Onlineberatungsangebote (Einzelchat, Gruppenchat und Mailberatung) und das B2getherforum.

Registrierung

Um die Möglichkeit der Onlineberatung nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren und anmelden. Wir erfragen dabei weder Ihren Namen noch Ihre Adresse, Sie bleiben also auch hier vollständig anonym. Zu keinem Zeitpunkt werden persönliche Daten von Ihnen an unsere Mitarbeitenden übermittelt. Sie entscheiden, welche Informationen Sie unseren Berater*innen mitteilen möchten. Für die Registrierung benötigen Sie einen Benutzernamen/Nickname und ein Passwort. Das Passwort ist nur Ihnen bekannt und wird nicht an das Beratungsteam übermittelt. Weiterhin sind bei der Registrierung Angaben zu Ihrem Alter und der Region Ihres Wohnsitzes erforderlich. Diese Angaben werden benötigt, um die Nutzungsvoraussetzungen zu erfragen (16-25 Jahre, wohnhaft in Freiburg oder der Umgebung). Sie können darüber hinaus im Rahmen Ihrer Registrierung auch Angaben zu Ihrem Geschlecht, aktueller Tätigkeit und Schulabschluss machen, die uns dabei helfen, unser Angebot zu verbessern und zukünftige Geldgeber für eine Weiterfinanzierung zu gewinnen. Die Angabe dieser Daten ist aber absolut freiwillig. Die Informationen werden zu statistischen Zwecken komplett anonym und unabhängig von Ihrer Person erhoben. Außerdem können Sie bei der Registrierung freiwillig Ihre E-Mail-Adresse angeben. Hierüber werden Sie informiert, sobald eine neue Nachricht von Ihrem*r Berater*in vorliegt und können die Funktion „Passwort zurücksetzten“ nutzen. Alle Angebote von B2gether sind kostenlos. Ausgenommen davon sind die Kosten, die Sie für die Bereitstellung Ihres Internetzugangs benötigen.

B2gether Onlineberatung

Wenn Sie uns Texte (in Chat oder Mail) hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor von Ihnen gewählte Benutzername gespeichert. Dies dient dazu, eine persönliche Kommunikation mit Ihnen zu führen. Wenn Sie Ihren B2 Onlineberatungsaccount länger als 12 Monate nicht nutzen, wird dieser automatisch gelöscht. Sie können Ihren B2 Onlineberatungsaccount auch jederzeit selbst löschen. Damit werden ebenfalls alle Mailberatungsverläufe und Ihr Account gelöscht. Die Protokolle der Chatberatungsen (Einzelchat- und Gruppenchat) werden durch die Berater*innen spätestens drei Monate nach ihrem Erstellen gelöscht.

Face to Face Beratung

Unsere non-virtuelle Beratung vor Ort können Sie auf Wunsch auch komplett anonym nutzen. Wir erfragen lediglich ihr Alter, die Region Ihres Wohnsitzes und ob sie bereits ein Onlineberatungsangebot von B2 in Anspruch genommen haben. Diese Angaben benötigen wir zur Prüfung der Nutzungsvoraussetzungen und für statistische Zwecke. Sie können darüber hinaus Angaben zu Ihrem Geschlecht, aktueller Tätigkeit und Schulabschluss machen, die uns dabei helfen, unser Angebot zu verbessern und zukünftige Geldgeber für eine Weiterfinanzierung zu gewinnen. Die Angabe dieser Daten ist aber absolut freiwillig. Die Verarbeitung der Daten für statistische Zwecke erfolgt komplett anonym.

Statistische Auswertung von Daten

Für unsere Statistik werten wir die bei der Registrierung erfassten Daten und formale Angaben zur Beratung (konkret Beratungsanlass, Beratungsthemen und Dauer der Beratung) aus. Die Auswertung erfolgt komplett anonym und lässt keine Rückschlüsse auf Sie als Person zu.

2. Allgemeine Hinweise

Der Schutz von personenbezogenen Daten und damit auch Ihrer Privatsphäre wird von uns sehr ernst genommen. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, was es für Sie bedeutet, wenn Sie unser Angebot nutzen und wie wir Ihre Daten schützen. Um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, ist es für uns selbstverständlich, dass wir alle gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Datenschutz einhalten. Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Angebotes.

Nicht personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten erfasst: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und ihre IP-Adresse. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie nachfolgend.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Piwik (Matomo)

Unsere Webseite verwendet Piwik. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt:

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und gegebenenfalls erneut von Ihnen aktiviert werden muss.

 

Social Media

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

Kontaktdaten

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in der Erzdiözese Freiburg e.V.

Telefon: 0761-21113 3

Telefax: 0761-21113 57

E-Mail: info@invia-freiburg.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: datenschutz@invia-freiburg.de

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. Um die Umsetzung Ihrer Rechte zu beantragen, bitten wir Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie oben stehend finden, zu wenden. Von folgenden Betroffenenrechten können Sie Gebrauch machen.

Auskunftsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht eine Zusammenfassung, der von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht eine Berichtigung der von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten zu veranlassen.

Löschrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten löschen zu lassen, sofern keine gesetzlichen Verpflichtungen dies verhindert

Einschränkungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung einschränken zulassen.

Widerspruchsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung zu widersprechen.

Datenübertragungsrecht

Jede Betroffene Person besitzt das Recht, die von Ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung in einem maschinenlesbaren Format an Dritte übertragen zu lassen

Kontaktformulare

Wenn Sie eines unserer Kontaktformulare verwenden, so übermitteln Sie uns Daten, die wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigen. Diese Daten werden intern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Einwilligung zur Speicherung dieser Daten, der Email-Adresse, können Sie jederzeit widerrufen.

 

Beschwerdestelle

Jeder Betroffene Person besitzt das Recht sich bei der Datenschutzaufsicht bei Nichteinhaltung der zugesagten Datenverarbeitung zu beschweren. Diese Aufsichtsbehörde ist unter https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde/ zu erreichen.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

 

Aktualisierung der Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise werden ständig an die aktuellen Funktionen, Technologien und das geltende Recht angepasst. Dies erfolgt in unregelmäßigen Abständen. Es gilt die jeweils auf der Internetseite bereitgestellt Datenschutzerklärung.

 

Stand: 12.06.2019

Inhalte vorlesen lassen

Inhalte vorlesen

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Hiermit willige ich ein, dass meine Nutzung der Website anonym - zur Verbesserung der Website - analysiert wird. Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen
Ok
Ablehnen